Klößakademie

Traditionen erhalten in der Fränkischen Kochschule im Schloss Burgellern

Wer von den älteren kennt das nicht: Nach dem Sonntäglichen Kirchgang stand die Mutter am Herd und hat den Sonntagsbraten zubereitet. Meist mussten wir Kinder mit ran und haben bei Reiben und Rollen der Klöße mitgeholfen. Erst, als ich vor kurzem wieder unser Bröggalatöpfla in Händen hielt, erinnerte ich mich an unseren Sonntäglichen Braten.
Bei der Vielfalt an „Päcklasklöß“ im Supermarkt dürfte schon in wenigen Jahren die Erinnerung verblassen, wie man Klöße selber macht.
Darum bieten wir in unserer Kochschule die Möglichkeit, in geselliger Runde, für blutige Anfänger oder den Passionierten Hobbykoch, diese Tradition der Herstellung unseres fränlischen Nationalgerichtes wieder zu erlernen.

Klöß, Schäufala und Wirsing

Klees, Gließ, Glees, Klöß… Hauptsache selbst gemacht!!!

Wenn ich Klees aufm Teller hab, brauch ich kaa Fleisch

Doch wir geht das „Klees-Selbst-Machen“ ?
Die meisten von uns kennen Klees nur schnell aus dem Päckchen gerollt oder gar aus dem Karton angerührt. Doch das ist ja weit entfernt vom Selbermachen, geschweige denn vom Geschmackserlebniss.
Erlernen Sie, wie man Klöße selbst macht. Angefangen vom Kartoffelnreiben, über Bröggala rösten, bis hin zum Rollen der Klees und Garen. Während die Klöß‘ im Topf sind machen wir gemeinsam ein Schäufala und den dazu passenden Bamberger Wirsing. Nach getaner Arbeit wird gemeinsam gespeist. Und gegen den Doascht gibt es natürlich ein selbstgezapftes Bier aus dem Bamberger Land.

Inklusive

  • Zutaten
  • Rezeptheft
  • Getränke (1 Glas Aperitif, Mineralwasser, 0,5 l Hauswein oder 2 Bier und Kaffee)

Dauer

ca. 2-3 Stunden

Preise

Klößkurs pro Person 49,00 Euro
Gruppenpreis pro Person (ab 4 Personen) 45,00 Euro
Optional: Übernachtung auf Schloss Burgellern im Doppelzimmer zur Einzelnutzung 80,00 Euro

Mindestpersonenanzahl

Der Kurs findet ab 4 Anmeldungen statt. Sollte die Mindestpersonenanzahl nicht erreicht werden werden wir Sie benachrichtigen

Wann?

  • Termin nach individueller Vereinbarung
  • Beginn soweit nicht anders vereinbart: 17:00 Uhr.
  • Treffpunkt: Wasserschloss von Schloss Burgellern.
  • Auf Wunsch kann für Gruppen bis 6 Persponen ein kostenloser Shuttleservice im Umkreis von 40 Kilometer angeboten werden.